DEMIS HITS THE ROAD


22.11.09 – 29.11.09 Luang Prabang, Nong Khiaw, Muang Noi & Vang Vieng
November 30, 2009, 6:41 am
Filed under: Laos

Mit dem Slowboat ueberquerten wir die Grenze. Zwei ganze Tage liessen wir uns von der Stroemung des Mekongs treiben. Dies reichte aus um festzustellen, dass Laos einzigartig ist. Unvergleichbar durch die ansteckend positive Energie und der unberuehrten Natur. Die Laoten: Ein glueckliches, unaufdringliches und lokeres Volk. Zum ersten Mal konnte ich mich entspannen. Ein angenehmes Gefuehl wieder als Mensch wahrgenommen zu werden. In Thailand betrachtete man uns als eine 300 Baht Note auf zwei Beine. Je dicker und aelter man ist, um so hoeher der Wert!!!

Auf dem Slowboat lernte ich individuell zwei Argentinier kennen (Eric, Rixi), die sich auf einer spirituellen Reise befinden. Neugierig schloss ich mich ihnen an. Zusammen zogen wir in den Norden und stiessen dabei auf die folgende Doerfer: Nong Khiaw & Muang Noi. Zweimal am Tag (5.00 am & ca. 18.00 pm.) meditierten wir gemeinsam am Ufer des Mekongs. Nach einer Woche trennten wir uns. Eric verschlugs nach Thailand in ein Kloster und Rixi’s Entscheidung hing von seiner Gluecksmuenze ab. Schon seit 4 Jahren “signalisiert” die Muenze ihm den Weg (No joke!). Diesmal Kopf: Norden = Vietnam. Ich brauchte mal wieder FIEEEESTA und ging in den Sueden nach Vang Vieng–> beruehmt wegen dem Tubing!


Check out the rest of my photos on:
http://www.flickr.com/photos/47207526@N03/sets/72157623351978130/

Advertisements

Leave a Comment so far
Leave a comment



Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s



%d bloggers like this: